Nederlands  |  English  |  Français

Instandhaltungsplanung

Instandhaltung
Regelmäßige Instandhaltungsmaßnahmen sind erforderlich, um ein Gebäude in gutem Zustand zu erhalten und seinen Wert zu sichern. In einem mehrjährigen Instandhaltungsplan werden die zu erwartenden Instandhaltungsmaßnahmen und -kosten für einen bestimmten Zeitraum definiert. ToornendPartners berät Sie gerne bei der Erstellung eines mehrjährigen Instandhaltungsplanes im Rahmen einer gewünschten Laufzeit sowie über Konditionen gemäß NEN 2767 und berechnet für Sie die jährlichen Instandhaltungskosten, falls erforderlich auch mit Indexierung.

 

Eigentümer und Nutzer sind gemeinsam verantwortlich für die Instandhaltung eines Gebäudes. Auf Wunsch erstellt ToornendPartners eine Aufteilung der Instandhaltungsaufgaben in Übereinstimmung mit den Mietverträgen. ToornendPartners berät Sie gerne, wenn Sie diesbezüglich (noch) keine Vereinbarungen getroffen haben sollten.

 

Lebensdauer eines Gebäudes
Die gesamten Nutzungskosten eines Gebäudes sind höher als die einmaligen Investitionskosten. In der Definitions- und Entwicklungsphase kann auf die zukünftigen Nutzungskosten Einfluss genommen werden. Energie- und Instandhaltungskosten in der Nutzungsphase erweisen sich als deutlich geringer, wenn bei der Realisierung zielgerichtet in die Beständigkeit eines Gebäudes investiert wird. In der Entwurfsphase muss dazu ein passendes Gleichgewicht zwischen Investitions-- und Lebensdauerkosten gefunden werden. Um Entscheidungen verständlich zu machen, kann ToornendPartners entsprechende Life Cycle Cost-Berechnungen zu einem Entwurf erstellen und dabei die Investitions- und Wohnkosten nach NEN 2748 kalkulieren.

Referenties

 

ToornendPartners